Blog post

Weihnachtskugeln

1…2…3…4 dann steht das Christkind vor der Tür und zu jedem Weihnachtsfest darf der Christbaum nicht fehlen. In diesem Blogbeitrag möchte ich euch gerne zeigen, wie ihr ganz schnell und einfach schönen Christbaumschmuck basteln könnt.

Materialien:

  1.  Schere
  2.  Papier weihnachtlich * (ähnlich)
  3.  Stanze mit Zierrand  * (optional)
  4.  Kleber
  5.  Glas oder Schale
  6.  Bleistift, Radiergummi
  7.  Kordel  * (ähnlich)

* Amazon Partnerlink

YouTube Video Anleitung:

 

Schritt-für-Schritt Anleitung:

  1. Schritt: Zu aller erst bereitet ihr euren Arbeitsplatz vor, damit ihr alles in Reichweite habt 😉
    Weihnachtskugel - Schritt 1

  2. Schritt: Ihr benötigt wie in der oberen Abbildung Kreise, in der Größe seid ihr flexibel, welche euch am Besten gefällt, die kleinen habe ich mit der Stanze mit dem Zierrand gestanzt. Die großen Kreise könnt ihr einfach mit einer Schale oder Glas abzeichnen und ausschneiden. Danach geht es an das Falten der Kreise – einmal in der Mitte. Kleiner Tipp:  mit dem Falzbein klappt es besser.
    Weihnachtskugel - Schritt 2Weihnachtskugel - Schritt 3
  3. Schritt: Nachdem ihr alles Kreise in der Mitte gefaltet habt, klebt ihr die geknickte Seite ohne Aufdruck zusammen.
    Weihnachtskugel - Schritt 4
  4. Schritt: Ihr benötigt für eine Kugel 8 ausgeschnittene Kreise, von denen ihr 6 zunächst einmal zusammen klebt.  Danach legt ihr wie in der Abbildung die Kordel zusammengebunden mit einer Schlaufe zwischen die Kreise, damit ihr die Kugeln später an euren Weihnachtsbaum hängen könnt.Weihnachtskugel - Schritt 5
  5. Schritt: Jetzt klebt ihr noch die letzten beiden Kreise auf die Kordel, sodass die Kugel ein verschlossenes System ergibt, ja und dann ist die Weihnachtskugel auch schon fertig, sie geht wirklich schnell, die Kugeln können nicht kaputt gehen, wenn sie mal runterfallen und sind zudem noch günstig, also was will man mehr 😉
    Weihnachtskugel - Schritt 6

Viel Spaß beim Basteln!

 

Euer pinkUnicorn

Vorheriger Post Nächster Post