Blog post

Dekokugel

Meine heißgeliebte Dekokugel möchte ich euch nicht vorenthalten. Ich habe sie zu meiner eigenen Hochzeit gebastelt und sie hat super zu den runden Tischen und Kerzenleuchtern gepasst. Selbst heute schmücken sie noch unsere Wohnung. Ihr könnt sie auch für andere Anlässe verwenden, in anderen Farbtönen oder einfach als Dekoration für zu Hause. Hier findet ihr nun eine Schritt-für-Schritt Anleitung, wie ihr sie nach basteln könnt.

Materialien:

  1.  Styroporkugel 12 cm *
  2.  Dekonadeln *
  3.  Blumenstanze 3,6cm *
  4.  Blumenstanze 2,5 cm (ähnliche Blumenstanze) *
  5.  Papier rosa 160g *
  6.  Papier elfenbein 160g

* Amazon Partnerlink

YouTube Video Anleitung:

 

Schritt-für-Schritt Anleitung:

  1. Schritt: Zu aller erst bereitet ihr euren Arbeitsplatz vor, damit ihr alles in Reichweite habt.
    Dekoball - Schritt 1
  2. Schritt: Als nächstes stanzt ihr euch die Blüten aus eurem Papier. Ich habe die große Stanze für das rosafarbene Papier gewählt und das elfenbeinfarbene für die kleinere Blumenstanze, je nachdem was für eine Farbkombi ihr haben möchtet. Es ist schwierig zu sagen wie viele Blüten ihr dafür braucht,  aber ein Richtwert war bei ca. 120 Dekonadeln für eine Kugel mit jeweils den Blüten.
    Dekoball - Schritt 3
  3. Schritt: Dann geht es an das Stecken der Blüten. Legt dafür die kleineren Blüten unter die großen Blüten und steckt in die Mitte die Dekonadel in den Styroporball. Wichtig dabei ist, dass ihr die Blüten ziemlich eng aneinander steckt, damit ihr am Ende kein Styropor mehr sehen könnt.
    Dekoball - Schritt 4
    Dekoball - Schritt 5
  4. Schritt: Das dauert eine Weile, aber es macht Spaß und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Auf dem Foto seht ihr zwei unterschiedliche Größen, einmal 12 cm und einmal 10 cm. Am Ende könnt ihr die Blüten noch etwas an den Kanten aufstellen, sodass der 3D-Effekt noch besser zur Geltung kommt.
    Dekoball - Schritt 6

Viel Spaß beim Basteln!

 

Euer pinkUnicorn

Vorheriger Post Nächster Post