Blog post

Adventskranz aus Beton

Weihnachten rückt immer näher, auch wenn man es noch gar nicht so wahrhaben möchte, aber auch dieses Jahr neigt sich langsam dem Ende. Für eine besinnliche Adventszeit darf natürlich der Adventskranz nicht fehlen. Dieses Jahr habe ich einen Adventskranz aus Beton gezaubert. Mir gefällt er sehr gut, da ich aktuell auch sehr auf die Kupfertöne stehe. Hier findet ihr eine Schritt-für-Schritt Anleitung, wie ihr es nach basteln könnt.

Materialien:

  1.  Kreativbeton *
  2.  leere Monte Becher 😉
  3.  Stielkerzen *
  4.  Kufperrohr
  5.  Edding kupferfarben *
  6.  min. 160g Papier elfenbein
  7.  Plastikbecher, alte Schale, alter Löffel
  8.  Öl, Pinsel

* Amazon Partnerlink

YouTube Video Anleitung:

 

Schritt-für-Schritt Anleitung:

  1. Schritt: Zu aller erst bereitet ihr euren Arbeitsplatz vor, damit ihr alles in Reichweite habt 😉
    Adventskranz aus Beton - Schritt 1
  2. Schritt: Der zweite Schritt besteht aus dem Mischen des Betons. Hierzu füllt ihr den kleinen Plastikbecher voll mit der Betonmasse (der Kreativbeton ist bereits fertig mit Sand vermischt). Schüttet den Beton nun in eine alte Schale und vermengt es noch mit Wasser. Ich habe dazu am unteren Drittel des Bechers eine Stelle markiert (könnt ihr auch in meinem Video sehen). Das ist für mich die optimale Mischung für den Beton, ich mag ihn generell etwas flüssiger, dann schmiegt er sich schön an die entsprechende Form an.
    Mischung auf der Verpackung: 

    Verhältnis 10 Teile Beton zu 1,5 Teile Wasser oder z.B. 100g Betonpulver auf 15ml Wasser empfohlen.
    Adventskranz aus Beton - Schritt 2

  3. Schritt: Im nächsten Schritt vermischt ihr das Ganze entweder mit euren Händen (tragt dazu Gummihandschuhe) oder mit einem alten Löffel – bis der Beton sich gleichmäßig mit dem Wasser vermischt hat.
    Adventskranz aus Beton - Schritt 3
  4. Schritt: Bevor ihr die Betonmischung in euren Becher füllt könnt ihr den Becher etwas mit Öl bestreichen, dann seit ihr auf der sicheren Seite, danach einfach den Beton in euren Becher füllen.
    Adventskranz aus Beton - Schritt 4
  5. Schritt: Jetzt heißt es warten, bis der Beton etwas härter wird, aber nicht zu hart, da ihr noch das Kupferrohr in euren Becher bringen müsst. Wenn ihr es zu früh macht, sinkt das Kupferrohr zu weit in den Beton und ihr könnt eure Kerzen nicht mehr befestigen.
    Adventskranz aus Beton - Schritt 5
  6. Schritt: Wenn die Kupferrohre ihren Platz gefunden haben, kann der Beton in Ruhe aushärten. Ich lasse es immer über Nacht ruhen. Am nächsten Tag könnt ihr den Beton aus der Form lösen, in dem ihr mit einer Schere den Becher an der Seite einschneidet. Dann könnt ihr ihn einfach abziehen.
    Adventskranz aus Beton - Schritt 6.1

    Adventskranz aus Beton - Schritt 6.2
  7. Schritt: Zum Abschluss fehlen noch die Sterne mit den Kupferziffern, dafür könnt ihr euch eine Vorlage für Sterne aus dem Internet ausschneiden und die Ziffern mit dem Kupferedding darauf schreiben 1…2…3…4 🙂 dann steht das Christkind vor der Tür 😉
  8. Schritt:  Die Stielkerzen können noch in das Kupferrohr gesteckt werden – und Fertig ist euer Adventskranz aus Beton.
     

Viel Spaß beim Basteln!

 

Euer pinkUnicorn

Nächster Post