Blog post

Explosionsbox Reisen

Seit meiner Pinkunicorn Laufbahn ist das Basteln einer Explosionsbox bisher mein aufwendigstes Projekt gewesen. Falls ihr mich bereits auf youtube abonniert habt, wisst ihr, dass ich diese Explosionsboxen liebe. Sie sind einfach so ein tolles Geschenk und man kann sie für jeden Anlass neu gestalten, dekorieren und basteln.

Heute zeige ich euch eine Schritt-für-Schritt Anleitung von einer Explosionsbox zum Thema Reisen. Ich habe sie als Geburtstagsgeschenk gebastelt, da ich eine Reise verschenkt habe. Falls ihr noch Fragen zu der Anleitung habt, könnt ihr mir gerne eine PN schreiben. Ich habe auch ein Video auf youtube, was das Nachbasteln eventuell noch etwas erleichtern kann. Dann viel Spaß beim Lesen, Stöbern und Basteln.

Materialien:

  1.  Falzbein *
  2.  Falzbrett  * (alternativ)
  3.  Vintagestempel * (ähnlich)
  4.  Stempelkissen schwarz * (ähnlich)
  5.  Stempel Kreise * (ähnlich)
  6.  Abstandshalter *
  7.  Scheren
  8.  verschiedene Tonpapiere

* Amazon Partnerlink

YouTube Video Anleitung:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Schritt-für-Schritt Anleitung:

  1. Schritt: Zu aller erst bereitet ihr euren Arbeitsplatz vor, damit ihr alles in Reichweite habt ;).
    Explosionsbox Reisen - Schritt 1
  2. Schritt:Als Nächstes bastelt ihr euch erstmal die Grundbox mit dem Deckel. Für den unteren Teil der  Explosionsbox schneidet ihr euch aus eurer Pappe ein Quadrat mit den Maßen 27x27cm. Dann falzt ihr euch das Quadrat in gleichmäßige 9 kleine Quadrate mit den Maßen 9x9cm. Die 4 Außenquadrate habe ich dann nochmals in Dreiecke wie auf dem Foto aufgeteilt. Da ich nur 2 Seiten mit den Dreiecken haben möchte, habe ich auf jeder Seite 2 Dreiecke ausgeschnitten. Falls ihr auf jeder Seite Dreiecke haben möchtet, schneidet ihr sie einfach einmal in der Mitte durch und nicht aus.
    Explosionsbox Reisen - Schritt 2
  3. Schritt: Zum Füllen eurer Explosionsbox benötigt ihr weitere kleinere Quadrate und Dreiecke, sonst ist die Explosionsbox von außen und innen recht nackig ;). Ich habe zwei Farben verwendet, ein dunkleres Blau und Elfenbein, wobei das dunkelblaue Quadrat die Maße 8x8cm hat und das elfenbeinfarbene Quadrat die Maße 7,6×7,6cm. Die Dreiecke sind in der selben Größe, nur einmal in der Mitte geteilt. Ich habe insgesamt 4 Dreiecke und 8 Quadrate gebastelt.    Explosionsbox Reisen - Schritt 3Explosionsbox Reisen - Schritt 4
    Explosionsbox Reisen - Schritt 5
  4. Schritt:Im nächsten Schritt könnt ihr die Dreiecke auf jeder Seite umklappen und mit doppelseitigem Klebeband befestigen, sodass sie wie eine Tasche wirken. Dort könnt ihr dann z.B. eine kleine Karte oder ähnliches reinstecken. PS: die Dreiecke können auch genau spiegelverkehrt mit der Spitze nach unten gebastelt werden. Für die Dreiecke habe ich dann noch 2 kleine blaue Herzen ausgeschnitten, wie ihr auf dem 2. Bild erkennen könnt.Explosionsbox Reisen - Schritt 6Explosionsbox Reisen - Schritt 12
  5. Schritt: Jetzt geht es an den Deckel der Explosionsbox. Hierfür schneidet ihr euch wieder ein Quadrat mit den Maßen 15,2×15,2cm. Die Seiten falzt ihr jeweils ab 3cm ein. Die kleinen 4 entstanden Quadrate an den Ecken schneidet ihr nochmals wie auf dem Foto ein. Für den Deckel benötigt ihr ein kleines blau-elfenbeinfarbenes Quadrat mit denselben Maßen wie oben.
    Explosionsbox Reisen - Schritt 7 Explosionsbox Reisen - Schritt 8
  6. Schritt: Zur Dekoration der äußeren Box habe ich zum Einen die Zahl 30 gebastelt und zum Anderen habe mit einem Stempel gearbeitet. Die Zahl habe ich einfach in Word vorbereitet, ausgedruckt, ausgeschnitten und auf der Pappe nachgezeichnet. Im Anschluss habe ich auch hier wieder mit einem Stempel gearbeitet, den ich oben bei den Materialien verwendet habe. Er füllt die Zahl schön aus. Diesen Stempel habe ich übrigens auch für die Herzen und den Koffer verwendet. Im Anschluss klebt ihr die kleinen Quadrate an die Innenseite, sodass ein Deckel entsteht.
    Explosionsbox Reisen - Schritt 9
    Explosionsbox Reisen - Schritt 11
  7. Schritt: Für den Liegestuhl benötigt ihr ein Rechteck mit den Maßen 11x3cm in der Farbe eurer Wahl und ein kleineres Rechteck mit den Maßen 5,5×2,5cm. Der größere Streifen wird bei 1cm, 2cm, 6cm, 8cm und 10cm gefalzt, damit ihr daraus euren Liegestuhl falten könnt. Der kleinere Streifen wird nur einmal bei 2 cm gefalzt, die gegenüberliegende Seite wird mit kleinen Schnitten versehen, sodass der Streifen wie ein Handtuch wirkt. Den kleineren Streifen klebt ihr auf den größeren Streifen und fertig ist euer Liegestuhl. Ich habe noch als Dekoration ein kleines Buch gebastelt 😉
    Explosionsbox Reisen - Schritt 13 
    Explosionsbox Reisen - Schritt 14Explosionsbox Reisen - Schritt 15Explosionsbox Reisen - Schritt 16
  8. Schritt: Als Letztes widmen wir uns noch dem Reisekoffer. Hierfür schneidet ihr euch ein Rechteck mit den Maßen 10x16cm. Dieses falzt ihr an allen 4 Seiten bei 2 cm vom Rand aus. In der Mitte falzt ihr von beiden Seiten nochmals  bei 7cm vom Rand aus, sodass in der Mitte ein Streifen von 2cm übrig bleibt. Das letzte Bild vor dem 9. Schritt zeigt euch, dass ihr zwei kleine Quadrate in der Mitte ausschneiden müsst, damit man den Koffer zusammenfalten kann. Jetzt müsst ihr nur noch die 4 kleinen Quadrate an der Querseite mit der Schere einschneiden. Explosionsbox Reisen - Schritt 17Explosionsbox Reisen - Schritt 18Explosionsbox Reisen - Schritt 19Explosionsbox Reisen - Schritt 20
  9. Schritt: Jetzt könnt ihr den Koffer ineinander stecken.Explosionsbox Reisen - Schritt 21
  10. Schritt: Damit die Schachtel auch wie ein Koffer wirkt, habe ich noch ein paar kleine Details integriert. Als Kofferschnallen habe ich zwei dünne Streifen mit den Maßen 14×0,5cm ausgeschnitten. Ich habe die Streifen danach so auf die Schachtel geklebt, dass sich die Enden auf dem Boden kreuzen. Des weiteren habe ich 8 kleine Kreise im Durchmesser von 2cm ausgeschnitten und mit meinem Vintagestempel versehen. Die kleinen Kreise werden einmal bis zur Mitte eingeschnitten, damit man sie an den Seiten des Koffers umklappen kann. Diese klebt ihr an die Kanten des Koffers. Jetzt fehlt nur noch der Haltegriff. Hier habe ich einen kleinen Streifen mit 4,5cm Länge gebastelt und mit doppelseitigem Klebeband befestigt.Explosionsbox Reisen - Schritt 22Explosionsbox Reisen - Schritt 23Explosionsbox Reisen - Schritt 24
  11. Schritt: Am Ende klebt ihr eure fertige Reisetasche in die Mitte der Box und dann ist eure Explosionsbox fertig. Die Anleitung war etwas lange, da es so viele kleine Schritte zum Basteln gibt. Mein Video auf youtube fasst die einzelnen Schritte auch nochmal ganz schön zusammen. Das Basteln einer Explosionsbox ist zwar etwas aufwendiger, aber wenn sie erst mal fertig ist und ihr sie betrachten könnt, werdet ihr sehr stolz sein. Es lohnt sich. Und da sie so schön ist, werde ich euch auch in Zukunft noch weitere Ideen zu dem Thema posten.Explosionsbox Reisen - Schritt 25

Viel Spaß beim Basteln!

 

Euer pinkUnicorn

Vorheriger Post Nächster Post